Skip to main content

Fahrradanhänger online kaufen – Kinder und Hunde bequem und Information Icon für Fahrradanhängersicher transportieren

Ob für die sonntägliche Radtour mit Kindern, einen langen Ausflug mit den vierbeinigen Freunden oder den bequemen Transport des Wocheneinkaufs vom Supermarkt nach Hause, Fahrradanhänger sind an Flexibilität kaum zu überbieten. Für Kinder ist ein Fahrradanhänger nicht nur bequemer, er bietet auch mehr Sicherheit als ein Kinderfahrradsitz. Bei langen Radtouren kann das gesamte Gepäck problemlos in einem Fahrradanhänger verstaut werden und selbst Hunde genießen die Fahrt in einem Fahrradanhänger.


1234
Burley D'Lite Kinderfahrradanhänger Baby 1 Chariot Cross 1 Baby Lite1 Fahrradanhänger Chariot Baby 1 Chariot Sport 1
Modell Burley D’Lite KinderfahrradanhängerBaby 1 Chariot Cross 1Baby Lite1 Fahrradanhänger ChariotBaby 1 Chariot Sport 1
Preis

619,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

779,80 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

529,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

988,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Gewicht13 Kg12,5 Kg12,5 Kg14 Kg
Maße zusammenklappen94 x 80 x 36,8 cm85,5 x 62 x 37,5 cm85,5 x 62 x 37,5 cm85,5 x 62 x 37,5 cm
Zuladung45 Kg34 Kg34 Kg34 Kg
Sitzplatz2 kinder1 Kind1 Kind1 Kind
Preis

619,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

779,80 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

529,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

988,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kaufen*Kaufen*Kaufen*Kaufen*

Fahrradanhänger – für jeden Zweck das richtige Modell

Fahrradanhänger werden in unterschiedlichen Ausführungen und Größen angeboten. Je nach Verwendungszweck sind die Anhänger unterschiedlich ausgestattet, bieten verschiedene Funktionen und Komforteinrichtungen.


Kinderfahrradanhänger – mit dem Nachwuchs sicher unterwegs

Radfahren mit Kindern im Fahrradanhänger zählt zu den sportlichen Erlebnissen. Leichte Steigungen erscheinen deutlich steiler und der Gegenwind scheint irgendwie kräftiger zu sein. Doch für Kinder ist die Fahrt in einem Burley Fahrrad-Anhänger, einem Chariot Fahrradanhänger oder einem Fahrrad-Anhänger von Croozer immer ein Erlebnis und sicherer, als eine Fahrt im Kinderfahrradsitz ist es allemal.


Fahrradanhänger für Kinder – Aufbau und Ausstattung

Die Grundkonstruktion eines Kinderfahrradanhängers besteht aus einem leichten und stabilen Rahmen mit einer Bodenwanne. Der Rahmen wird meist aus Aluminium gefertigt. Die Bodenwanne ist bei vielen Fahrradanhänger mit wenigen Handgriffen herausnehmbar und besteht je nach Hersteller und Modell aus einem robusten Kunststoff oder ebenfalls aus Aluminium. Der Rahmen wird über eine Deichsel entweder an der Hinterachse des Fahrrades oder unterhalb des Sattels am Rahmen mit dem Fahrrad verbunden. Die beiden seitlich angebrachten Laufräder haben einen Durchmesser von 16, 18 oder 20 Zoll und sind bei komfortablen Modellen einzeln gefedert.

Die Sitze sind bequem und oftmals in der Neigung verstellbar. Je nach Hersteller, zum Beispiel bei den Croozer Kinderfahrradanhängern, können spezielle Babyschalen für Babys ab ca. 1 Monat nachgerüstet werden, die eine altersgerechte liegende Position im Anhänger ermöglichen. Sicherheitsgurte für jeden Passagier gehören bei den Kinderfahrradanhängern zur Standardausrüstung und sind vom Gesetzgeber vorgeschrieben.

Für optimalen Schutz vor zu viel Sonne und bei Regen sorgen Verdecke, die den gesamten Kinderfahrradanhänger überspannen. Seitliche Fenster und ein großes Fenster in der Vorderseite ermöglichen einen freien Blick nach draußen. Die Vorderseite kann zum Einsteigen vollständig geöffnet werden.


Welche Vorteile bietet ein Kinderfahrradanhänger?

Die höhere Sicherheit ist der größte Vorteil, den ein Kinderfahrradanhänger bietet. Dank der weit auseinander stehenden Räder und des tiefen Schwerpunktes bleibt der Kinderfahrradanhänger auch dann stabil und kippt nicht um, falls der Radfahrer einmal stürzen sollte.

Fragendes Icon für Fahrradanhänger Der zweite Vorteil ist der Schutz vor Wind und Wetter. Die Abdeckung kann bei Bedarf rundherum geschlossen werden und bietet so Schutz vor Regen oder zu viel Sonne. Die großen Sichtfenster ermöglichen für die kleinen Passagiere dennoch einen fast ungehinderten Blick nach draußen.

Ein ebenfalls nicht zu unterschätzender Vorteil ist die größere Bewegungsfreiheit, die Kinder im Kinderfahrradanhänger genießen. Dadurch können sie auch längere Fahrten leichter überstehen und sogar bequem im Anhänger schlafen.

Besonders praktisch und vielseitig einsetzbar sind einige Model von Croozer und Burley oder auch Fahrradanhänger von Chariot, die mit wenigen Hangriffen mit zusätzlichen Rädern und einer Griffstangen ausgerüstet werden können, um sie auch beim Joggen oder wie einen normalen Buggy zu benutzen.

Zusammengefasst bietet ein Kinderfahrradanhänger folgende Vorteile gegenüber einem Kinderfahrradsitz:

die Verletzungsgefahr bei einer Kollision ist wegen des stabilen Rahmens deutlich geringer
die Gurte schützen die Kinder davor, bei einem Unfall herausgeschleudert zu werden
der Schutz vor Wind und Wetter, auch bei starkem Regen, ist wesentlich besser
Kinder haben im Fahrradanhänger mehr Bewegungsfreiheit und können besser schlafen
die Verwendungsmöglichkeiten sind vielfältiger.


Und die Nachteile?

Leider haben Kinderfahrradanhänger auch gewisse Nachteile. Das sind insbesondere

der hohe Preis für sichere und komfortable Modelle
die eingeschränkten Abstellmöglichkeiten für das lange Gespann

Ein Gespann mit Fahrrad und Anhänger ist ungefähr doppelt so lang, wie ein Fahrrad alleine. Das heißt, das Fahrrad kann zwar wie gewohnt in den an vielen Orten vorhandenen Fahrradständern abgestellt werden, dann ragt der Anhänger je nach Standort jedoch weit in den Gehweg hinein oder sogar bis auf die Fahrbahn. Wer mit einem Fahrradanhänger unterwegs ist, muss sich also meist für das Gespann einen Stellplatz abseits der üblichen Fahrradständer suchen.


Ab wann dürfen Kinder in einem Fahrradanhänger mitfahren?

Wenn der Kinderfahrradanhänger mit dem erforderlichen Zubehör ausgestattet ist, können theoretisch schon Babys in einer Hängeschale im Anhänger mitfahren. Generell wird jedoch empfohlen, dass Kinder ab einem Alter von etwa 2 Jahren in einem Kinderfahrradanhänger mitfahren dürfen. Ab 7 Jahren ist dann wieder Schluss mit der Gemütlichkeit im Fahrradanhänger – so schreibt es der Gesetzgeber vor. Grundsätzlich sollten Kinder jeden Alters bei der Fahrt im Anhänger einen geeigneten Helm tragen. Die Fahrerin oder der Fahrer des Fahrrades, das den Anhänger zieht, muss mindestens 16 Jahre alt sein.


1234
Burley D'Lite Kinderfahrradanhänger Baby 1 Chariot Cross 1 Baby Lite1 Fahrradanhänger Chariot Baby 1 Chariot Sport 1
Modell Burley D’Lite KinderfahrradanhängerBaby 1 Chariot Cross 1Baby Lite1 Fahrradanhänger ChariotBaby 1 Chariot Sport 1
Preis

619,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

779,80 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

529,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

988,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Gewicht13 Kg12,5 Kg12,5 Kg14 Kg
Maße zusammenklappen94 x 80 x 36,8 cm85,5 x 62 x 37,5 cm85,5 x 62 x 37,5 cm85,5 x 62 x 37,5 cm
Zuladung45 Kg34 Kg34 Kg34 Kg
Sitzplatz2 kinder1 Kind1 Kind1 Kind
Preis

619,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

779,80 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

529,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

988,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kaufen*Kaufen*Kaufen*Kaufen*

Wie viele Kinder dürfen in einem Kinderfahrradanhänger mitfahren?

Je nach Modell können ein bis maximal zwei Kinder in einem Kinderfahrradanhänger Platz nehmen. Die großen Modelle für zwei Kinder bieten grundsätzlich mehr Platz für zusätzliches Gepäck oder einen kleinen Einkauf. Wegen der größeren Breite und den weiter auseinander stehenden Rädern sind sie zudem etwas sicherer, als die Einsitzer.


Gibt es eine Anschnallpflicht für Kinderfahrradanhänger?

Ja. Hier gelten die gleichen Regeln wie beim Autofahren. Die mitfahrenden Kinder müssen im Fahrradanhänger angeschnallt werden. Dazu sollte der Kinderfahrradanhänger mindestens mit sogenannten Y-Gurten, die am Chassis befestigt sind, ausgerüstet sein. Die Gurte müssen minimal 25 mm breit und gut gepolstert sein. Damit ein zweisitziger Anhänger nicht einseitig belastet wird, wenn nur ein Kind mitfährt, sollte es möglich sein, das Kind in die Mitte zu setzen und auch an dieser Position anzuschnallen.


Fahrradanhänger für Hunde – jederzeit mit Hunden mobil

Daumen hoch für FahrradanhängerOb Malteser oder Golden Retriever – mit einem Hundefahrradanhänger können Vierbeiner fast jeder Größe bequem und sicher transportiert werden. Wer gerne längere Touren mit dem Fahrrad unternimmt und dabei auf die Begleitung seines Hundes nicht verzichten möchte, für den ist ein Hundefahrradanhänger die ideale Lösung. Aber auch, wenn ein kranker, verletzter oder in die Jahre gekommener Hund stressfrei transportiert werden soll, ist ein Fahrrad-Anhänger für Hunde gut geeignet. Besonders praktisch ist, dass viele der Anhänger für den Transport im Auto einfach demontiert und zusammengefaltet werden können.


Hundefahrradanhänger – Aufbau und Ausstattung

Beim Aufbau und in der Ausstattung unterscheiden sich Hundefahrradanhänger nur unwesentlich von Kinderfahrradanhängern. Rahmen und Bodenwanne sind ebenso stabil, die Räder haben meist den gleich großen Durchmesser und sind ebenfalls gefedert. Auch bei diesen Anhängern schützt eine Abdeckung die Insassen vor praller Sonne und Regen. Fliegengittern in den Fensteröffnungen sorgen für frische Luft und halten Insekten fern. Der einzige wirkliche Unterschied zu einem Kinderfahrradanhänger ist, dass in den Hundefahrradanhänger keine Sitze eingebaut sind und die Hunde mit einer Leine anstelle von Sicherheitsgurten gesichert werden.

Deichsel und Sicherheitsspannleine bieten bei einem Hundefahrradanhänger doppelte Sicherheit. Sollte sich die Deichsel des Anhängers ungewollt vom Fahrrad lösen, sorgt die zusätzliche Sicherheitsleine dafür, dass das Gespann dennoch zusammenbleibt.


Welche Vor- und Nachteile hat ein Hundefahrradanhänger?

Ein Hundefahrradanhänger bietet eine ganze Reihe von Vorteilen:

Hunde können an langen Ausflügen mit dem Fahrrad teilnehmen
sie sind ideal, um Welpen, kranke und alte Tiere zu transportieren
Hundefahrradanhänger können zum Joggen, Radfahren und für den Einkauf verwendet werden
sie können je nach Modell bequem im Auto mitgenommen werden

Einen Wermutstropfen gibt es bei den Hundefahrradanhängern allerdings auch. Je nach Größe und möglicher Zuladung kosten die Anhänger bis zu mehreren Hundert Euro.


Muss ein Fahrradanhänger für Kinder oder Hunde versichert werden?

Eine Versicherungspflicht für Fahrradanhänger ähnlich wie bei einem Mofa besteht nicht. Gegen Diebstahl sind die Anhänger durch die Hausratversicherung geschützt. Allerdings nur, wenn sie zum Beispiel über Nacht in abgeschlossenen Räumen abgestellt werden. In allen übrigen Fällen hilft nur eine separate Diebstahlversicherung, die sich bei den hochwertigen Modellen aber sicher lohnt. Ein versicherter Anhänger muss genau wie ein versichertes Fahrrad mit einem vom Versicherer vorgeschriebenen Schloss gesichert werden.


1234
Burley D'Lite Kinderfahrradanhänger Baby 1 Chariot Cross 1 Baby Lite1 Fahrradanhänger Chariot Baby 1 Chariot Sport 1
Modell Burley D’Lite KinderfahrradanhängerBaby 1 Chariot Cross 1Baby Lite1 Fahrradanhänger ChariotBaby 1 Chariot Sport 1
Preis

619,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

779,80 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

529,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

988,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Gewicht13 Kg12,5 Kg12,5 Kg14 Kg
Maße zusammenklappen94 x 80 x 36,8 cm85,5 x 62 x 37,5 cm85,5 x 62 x 37,5 cm85,5 x 62 x 37,5 cm
Zuladung45 Kg34 Kg34 Kg34 Kg
Sitzplatz2 kinder1 Kind1 Kind1 Kind
Preis

619,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

779,80 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

529,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

988,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kaufen*Kaufen*Kaufen*Kaufen*

Fahrradanhänger – Pflege und Wartung

Fahrradanhänger sind im Allgemeinen sehr pflegeleicht und müssen kaum gewartet werden. Die Bezugsstoffe und Verdecke bestehen aus strapazierfähigen Kunststoffgeweben, die kaum Schmutz annehmen. Für die Reinigung reicht in der Regel ein feuchter Schwamm mit etwas Spülmittel. Auch mit Rost ist wegen der Aluminiumrahmen nicht zu rechnen. Zubehör wie Babysitze kann meist einfach in der Waschmaschine gewaschen werden.


Was kosten Fahrradanhänger?

Warenkorb Icon Fahrrad-anhängerSo vielfältig wie das Angebot sind auch die Preise für Fahrradanhänger.

Kinderfahrradanhängern: Bei Kinderfahrradanhängern reicht die Preispanne je nach Größe, Ausstattung und Komfort von etwa 100 Euro bis zu rund 1.400 Euro.

Hundefahrradanhänger: Diese Fahrradanhänger sind in der Regel etwas günstiger. Je höher die Zuladung sein darf, um so höher ist in den meisten Fällen auch der Preis für den Anhänger. Fahrradanhänger für Hunde kosten zwischen ca. 70 und 600 Euro.


Worauf ist beim Kauf eines Fahrradanhängers zu achten?

Bei der Auswahl eines Fahrradanhängers gibt es mehrere Punkte, auf die besonders geachtet werden sollte. Die Anforderungen an einen Anhänger für Kinder oder für Hunde unterschieden sich dabei nur geringfügig.

  • Der Rahmen:
    Einer der wichtigsten Punkte ist die Rahmenkonstruktion. Der Rahmen sollte stabil und leicht zugleich sein. Leicht sollte der Rahmen sein, damit das mit dem Fahrrad zu ziehende Gewicht möglichst niedrig ist. Eine hohe Stabilität ist erforderlich, um Kinder und Hunde bestmöglich zu schützen. Kinderfahrradanhänger mit einem Aluminiumrahmen erfüllen beide Voraussetzungen.
  • Die Deichsel:
    Das Gleiche wie für den Rahmen gilt auch für die Deichsel des Anhängers. Die Deichsel muss zudem drehbar sein, damit sich Fahrrad und Anhänger unabhängig von einander bewegen können und der Anhänger auf beiden Rädern stehen bleibt, wenn das Fahrrad zur Seite fällt.
  • Federung:
    Insbesondere ein Kinderfahrradanhänger sollte möglichst gut gefedert sein, um harte Stöße von Schlagköchern und Bordsteinkanten weich abzufedern. Die Federwege dürfen nicht zu kurz sein, damit die Federung auch bei einem voll beladenen Anhänger noch wirksam ist.
  • Eingriffschutz:
    Der Eingriffschutz oder auch Radeingriffschutz stellt sicher, dass die Kinder während der Fahrt nicht mit den Fingern in die Räder des Anhängers greifen und sich verletzen können.
  • Kippsicherheit:
    Eine hohe Kippsicherheit sorgt in schnell gefahren Kurven und wenn der Radfahrer stürzt für bestmögliche Sicherheit. Optimale Kippsicherheit bieten ein möglichst tiefer Schwerpunkt, eine breite Spur und große Räder.
  • Sicherheitsgurte:
    Die Gurte bei Kinderfahrradanhängern müssen am Chassis befestigt sein und die Mindestbreite von 25 mm aufweisen. Auch sollte auf ein gute und weiche Polsterung der Gurte geachtet werden. Bei einem Anhänger für Hunde sollte eine kurze Leine bereits integriert sein.
  • Beleuchtung:
    Der Anhänger sollte auf jeden Fall mit einem Rücklicht ausgerüstet sein. Wie ein Fahrrad muss auch der Anhänger bei Dunkelheit beleuchtet werden. Ab einer Breite von 80 cm müssen zudem weiße Rückstrahler an den äußeren Ecken der Front des Anhängers installiert sein.
  • Verarbeitung:
    Die Qualität der Verarbeitung ist auch ein wichtiger Punkt. Eine saubere Verarbeitung ohne scharfe Kanten und spitze Ecken sind sowohl bei einem Kinderfahrradanhänger wie auch einem Anhänger für Hunde Pflicht.
  • GS-Zeichen:
    Beim Kauf eines Kinderfahrradanhängers sollte unbedingt darauf geachtet werden, dass das bevorzugte Modell das TÜV/GS-Zeichen für geprüfte Sicherheit aufweist. Das Zeichen garantiert, dass der Anhänger entsprechend den Vorschriften und Normen gebaut wurde und sicher ist.

Einen Fahrradanhänger kaufen – wo gibt es die besten Angebote?

Die besten Angebote finden Interessenten eindeutig im Internet. Die Auswahl umfasst Modelle aller Preisklassen und die Angebote verschiedener Händler lassen sich mit wenigen Klicks bequem von zu Hause aus vergleichen. Auch die Beratung kommt beim Onlinekauf nicht zu kurz. Freundliche Servicemitarbeiter beantworten gerne und ausführlich alle Fragen am Telefon. Und wenn das gekaufte Modell doch nicht den Erwartungen entspricht, ist das kein Problem. Käufer haben mindestens 14 Tage bei einigen Onlineshops sogar bis zu 30 Tage Zeit den Anhänger zurückzuschicken, ein anderen auszuwählen oder bekommen den Kaufpreis erstattet.


1234
Burley D'Lite Kinderfahrradanhänger Baby 1 Chariot Cross 1 Baby Lite1 Fahrradanhänger Chariot Baby 1 Chariot Sport 1
Modell Burley D’Lite KinderfahrradanhängerBaby 1 Chariot Cross 1Baby Lite1 Fahrradanhänger ChariotBaby 1 Chariot Sport 1
Preis

619,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

779,80 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

529,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

988,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Gewicht13 Kg12,5 Kg12,5 Kg14 Kg
Maße zusammenklappen94 x 80 x 36,8 cm85,5 x 62 x 37,5 cm85,5 x 62 x 37,5 cm85,5 x 62 x 37,5 cm
Zuladung45 Kg34 Kg34 Kg34 Kg
Sitzplatz2 kinder1 Kind1 Kind1 Kind
Preis

619,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

779,80 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

529,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

988,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kaufen*Kaufen*Kaufen*Kaufen*

Fazit: Fahrradanhänger online kaufen und die neue Freiheit genießen

Daumen hoch und runter für FahrradanhängerEinen Fahrradanhänger online kaufen ist mehr, als nur ein praktisches Transportgerät zu kaufen. Wer einen Fahrradanhänger kauft, gewinnt ein großes Stück Freiheit dazu. Fahrradtouren mit den Kindern oder den Hunden sind damit ganz selbstverständlich möglich. Mit einem Fahrradanhänger für Kinder ist es leicht, auch ohne Auto bis zu zwei Sprösslinge zum Einkauf mitzunehmen. Und wer seinen vierbeinigen Freund immer in seiner Nähe haben möchte, der ist mit einem Hundefahrradanhänger bestens bedient. Dabei muss es nicht immer das teuerste Model sein, dass den eigenen Ansprüchen gerecht wird. Wer die Tipps und Informationen aus diesem Ratgeber bei der Auswahl berücksichtigt, wird mit Sicherheit den zu seinen Ansprüchen und Budget passenden Fahrradanhänger online kaufen können.